Dubai wird vom wachsenden Kryptomarkt profitieren

Die Vereinigten Arabischen Emirate haben in letzter Zeit ihre Präsenz in der Branche für digitale Vermögenswerte mit mehreren Bemühungen zur weiteren Einführung von Blockchain-basierten Technologien gefestigt.

Dubai wird vom expandierenden Kryptomarkt profitieren, sagt der CEO von Bittrex Global

Die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) und Dubai gehören laut Stephen Stonberg, CEO der Kryptobörse Bittrex Global, zu den freundlichsten Jurisdiktionen für die Kryptowährungsbranche.

Dubai wird wahrscheinlich vom expandierenden Kryptomarkt im Nahen Osten profitieren, da die lokalen Regulierungsbehörden zunehmend Blockchain-bezogene Technologien akzeptieren, sagte Stonberg in einem Bloomberg-Interview am Sonntag. Davon kann ebenso Bitcoin Trader profitieren.

Die Vereinigten Arabischen Emirate und Dubai „machen alles richtig und werden eine Menge regionaler Projekte anziehen“ in der Kryptowährungsbranche, sagte Stonberg. Er erklärte, dass diese Gerichtsbarkeiten einen „großartigen Ort“ bieten, um ein Token-Projekt einzurichten oder eine Kryptowährungsbörse zu betreiben, vor allem dank des Status der Region als Steueroase.

Nach Angaben des Tax Justice Network wurden die VAE im März 2021 neben der Schweiz und den Bermudas zu einer der größten und am schnellsten wachsenden Steueroasen der Welt.

„Ich denke, Dubai wird sich fantastisch entwickeln“, sagte Stonberg und fügte hinzu, dass Bittrex nun eine weitere Expansion und mehr Kunden in der Region erwartet. Bittrex Global ist eine globale Krypto-Handelsplattform für die Bittrex-Börse, eine der größten Krypto-Börsen in den Vereinigten Staaten.

Die globale Börse wurde im September 2019 offiziell gestartet und hat ihren Hauptsitz in Liechtenstein. Im vergangenen Jahr erhielt Bittrex Global eine Lizenz für digitale Vermögenswerte, um seine Krypto-Börse unter der Aufsicht der Bermuda Monetary Authority zu betreiben.

Die VAE haben in letzter Zeit ihre Präsenz in der Digital-Asset-Industrie gefestigt. Wirtschaftsminister Abdulla Bin Touq Al Marri erklärte im April, dass Kryptowährungen und Tokenisierung von Vermögenswerten der Schlüssel zu den Plänen des Landes sein werden, seine Wirtschaft innerhalb von 10 Jahren zu verdoppeln. Im Juli schlossen sich die VAE dem weltweiten Wettlauf um digitale Zentralbankwährungen (CBDC) an.

Die Dubai Financial Services Authority, die Finanzaufsichtsbehörde für das Dubai International Financial Centre, hat in diesem Jahr ebenfalls mehrere kryptobezogene Verordnungen auf den Weg gebracht und beabsichtigt, im Jahr 2021 einen Rechtsrahmen für verschiedene digitale Vermögenswerte zu verabschieden.